St. Peter-Ording: Urlaub für Körper, Geist und Seele

St. Peter-Ording

Urlaub St. Peter Ording: St. Peter-Ording ist nicht nur das größte Seebad Deutschlands, sondern auch eine äußerst vielseitige Urlaubsdestination für Touristen aus aller Welt. Bereits im 18. Jahrhundert zog das schöne Städtchen viele Urlauber an. Nach der Entdeckung einer Schwefelquelle in den 50er Jahren erhielt St. Peter-Ording die staatliche Anerkennung als Nordseeheil- und Schwefelbad und entwickelte sich nunmehr zu einem wahren Mekka für alle Entspannungssuchenden. Doch der Ort hat sich nicht auf seinem Prädikat als Heilbad ausgeruht, sondern seine Angebote für Urlauber stetig und abwechslungsreich erweitert, so dass auch Familien, Sportler, Strandurlauber, Naturliebhaber und Camper voll auf ihre Kosten kommen. Mittlerweile verzeichnet St. Peter-Ording die höchsten Übernachtungszahlen in ganz Schleswig-Holstein – und das zu Recht.

Auf alle Badetouristen wartet ein feiner Sandstrand, der sich über 12 km Länge erstreckt und an manchen Stellen bis zu 2 km breit ist. Diese Maße garantieren nicht nur Heerscharen an Sandburgen, sondern verhindern auch die typische Strandüberfüllung. Je ... weiter lesen


Ausflugsziele Strände St. Peter-Ording (Nordsee) Aktivitäten Wetter Anreise St. Peter-Ording (Nordsee) Wandern

Unterkünfte in St. Peter-Ording (Nordsee) günstig online buchen

Die Unterbringung in St. Peter-Ording (Nordsee) erfolgt in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Appartements

Freizeit und Nachtleben

In St. Peter-Ording ist das kulinarische Angebot verlockend und reichhaltig. Von internationalen Spezialitäten bis zur regionalen nordseetypischen Küche, vom Fischrestaurant bis zum Feinschmeckertempel kommt in St. Peter-Ording jeder auf den richtigen Geschmack. In einer der vielen Cafés, Bars und Kneipen können Sie den Abend gemütlich ausklingen lassen, Freunde von Musik und Tanz kommen hier aber ebenso auf ihre Kosten. Im Dünen-Hus an der Seepromenade gibt es eine große Vielfalt an wechselnden Veranstaltungen. So werden den Besuchern hier neben Lesungen, Vortrags- und Tanzveranstaltungen, auch Konzerte und Theater geboten. Das Veranstaltungshaus fasst etwa 200 Besucher, bei zur Meerseite geöffneter Front können hier im Sommer etwa 600 Besucher die Open-Air-Veranstaltungen genießen.

Fortsetzung der Beschreibung St. Peter-Ording (Nordsee)

Zum Textanfang ...nach Lust und Laune kann man in das fröhliche Getümmel eintauchen oder sich auch fernab von anderen Urlaubern ein ruhiges Plätzchen suchen. Einen Strand wie in St. Peter-Ording sucht man in ganz Europa vergebens. Ans Meer gelangt man zu Fuß oder über die schön angelegten Radwege. Fünf Pfahlhaus-Ensembles kümmern sich mit Restaurant, Badeaufsicht und Toiletten um das leibliche Wohl der Besucher. Von dort lässt sich auch das Spiel der Gezeiten am eindrucksvollsten Beobachten. Das Meer ist sogar im beliebten Freizeit- und Erlebnisbad ein Thema, denn dort enthalten abgesehen vom Kleinkinderbereich alle Becken original Nordsee-Salzwasser, in denen selbst die Brandung nachgestellt wird.

Unterkunft St. Peter Ording: Doch wenn man einmal im schönen St. Peter-Ording urlaubt, sollte man es nicht beim bloßen Herumlümmeln am Strand belassen, sondern das ausgiebige Wellnessangebot nutzen, denn nirgends kann man besser Urlaub machen und noch etwas für seine Gesundheit tun. Viele Therapie- und Wellnesseinrichtung stehen zur Verfügung, um die Seele baumeln zu lassen oder bei Bedarf bestehende Beschwerden zu lindern. Da in St. Peter-Ording drei Klimazonen vorhanden sind – Brandungsregion, Dünenbereich und Kiefernwald – ist die Luft nahezu schadstofffrei, aber reich an heilenden Salzen und Joden. Das ist nicht nur für die Atemwege eine Entlastung, sondern auch eine Frischzellenkur für die Haut. Besonderer Beliebtheit erfreut sich das Dünen-Therme Gesundheits- und Wellnesszentrum, in dem ein breites Spektrum an Naturheilmitteln angewandt sowie zahlreiche Wohlfühl- und Kosmetikbehandlungen angeboten werden.

Urlaub St. Peter-Ording: Wer im Urlaub auf sportliche Betätigung nicht verzichten will, findet eine große Bandbreite an Sportangeboten. Im St. Peter-Ording Fitness Club gibt es allerhand Kurse, in denen man wahlweise an seiner Ausdauer arbeiten, den Körper formen oder ein paar überflüssige Pfunde verbrennen kann. Da Sport unter freiem Himmel jedoch bekanntlich am meisten Spaß macht, gibt es vor allem in Strandnähe genügend Möglichkeiten – egal ob Strandgymnastik an den Promenaden, Beachvolleyball, Strandausritte oder Nordic Walking. Alle Wasserratten können sich beim Surfen, Kitesurfen oder Oceankajak ihren Adrenalinkick holen. Professionelle Lehrer führen auch den ungeübtesten Anfänger in die spannenden Wassersportarten ein. Abseits des Strandes lädt der „TaNaGa“ zu körperlichen Leistungen in der Höhe ein. Der Nieder- und Hochseilgarten ist nicht nur ein beliebtes Sportziel, sondern wird auch für Persönlichkeits-, Sozial- und therapeutisches Training genutzt.

Weiter Unterkünfte bei Sommerreisen.de für einen schönen Urlaub an der Nordsee sind: Otterndorf (Nordsee), Unterkunft Büsum.

Zum Seitenanfang

Suchen & Buchen

Top Rated Unterkünfte